Für einen sicheren Schulweg

  • Weitere
    schließen
+
Sicher in der Schule ankommen - dafür sorgen die gespendeten Sicherheitswesten.

Der Kinderschutzbund spendet Sicherheitswesten für alle Schulanfänger.

Aalen. Alle Aalener Schulanfänger bekommen vom Kinderschutzbund Sicherheitswesten für einen sicheren Schulweg gespendet. Die erste Übergabe der Westen fand an der Schillerschule statt. Schulleiter Karl Frank und Lehrerin Sabine Hahn und ein paar Kinder der Schule bekamen die Warnwesten von Stefanie Wawerla und Sabrina Kriegsmann, beide Vertreterinnen des Vorstandes des Kinderschutzbundes, überreicht. Alle anderen Aalener Grundschulen werden in den kommenden Wochen ihre Spende erhalten. Die ersten Schultage sind für Eltern und ihre Kinder besonders aufregend. Die Kinder müssen sich auf viel Neues einstellen. Unterricht, Klassenkameraden, Lehrer und auch der Schulweg ist neu. Viele nutzen die Sommerferien, um den Schulweg zu üben, denn den Schulweg ohne die Eltern und zu Fuß zu bewältigen ist für Schulkinder gut und wichtig. Es fördert die körperliche und geistige Entwicklung und sorgt für ausreichend Bewegung. Die Kinder werden dadurch eigenständiger im Alltag und sicherer im Straßenverkehr. Um den Schulweg, vor allem in der dunkleren Jahreszeit, noch sicherer zu machen, helfen Sicherheitswesten. Autofahrer können die Kinder damit schneller und besser sehen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL