Geflüchtete unterstützen

Act for transformation mit hybrider Veranstaltung.

Aalen. Der Krieg in der Ukraine und dessen Auswirkungen für Geflüchtete in Aalen und in Tbilisi ist Thema einer hybriden – Veranstaltung am Mittwoch abend um 18 Uhr im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Youths for Peace“ von act for transformation. Die Veranstaltung kann live im Um-Welthaus (4. Stock Torhaus) oder per zoom link und über die  Facebookseite von act for transformation verfolgt werden. Online dazu geschaltet sind TeilnehmerInnen aus Tbilisi (Georgien) aus dem act for transformation – caucasus office.

Wer aktiv am Austausch teilnehmen will, kann entweder direkt zur hybriden Veranstaltung in die Räume des Um-Welthauses kommen oder sich den Link zuschicken lassen (um-welthaus@act4transformation.net).

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare