Gerhard Schneider: Hochschule Aalen lebt von Teamleistung

+
Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider (oben links) ehrte die Jubilarinnen und Jubilare der Hochschule Aalen digital für ihre langjährige Tätigkeit - ein Treffen war Corona wegen nicht möglich.

Auf stolze 890 Jahre Tätigkeit für die Hochschule Aalen bringen es die 47 Jubilarinnen und Jubilare, die von Rektor Professor Dr. Gerhard Schneider für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet wurden.

Aalen

Die Hochschule Aalen lebt von der Teamleistung aller. Jede und jeder von Ihnen hat Herausragendes geleistet und wertvolle Impulse eingebracht“, dankte Rektor Professor Dr. Gerhard Schneider bei der digitalen Jubilarehrung den Mitarbeitenden, Professorinnen und Professoren sowie den Lehrbeauftragten für ihr großes Engagement. „Dafür möchte ich Ihnen unsere tiefe Wertschätzung aussprechen“, so Schneider, der für die einzelnen Jubilarinnen und Jubilare humorvolle und persönliche Worte fand.

Auch in diesem Jahr mussten die goldenen, silbernen und bronzenen Ehrennadeln der Hochschule Aalen aufgrund der Corona-Pandemie virtuell durch die Laptop-Kamera an die Jubilarinnen und Jubilare „durchgereicht“ werden.

Ehrennadel für Schneider

Prorektor Prof. Dr. Harald Riegel übergab die goldene Ehrennadel an Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider. Der scheidende Rektor wurde für sein 25-jähriges Engagement an der Hochschule Aalen gewürdigt. „Ich halten sie in Ehren und verspreche, dass ich sie beispielsweise bei zukünftigen Opernbesuchen tragen werde“, sagte Schneider mit einem Schmunzeln.

Insgesamt wurden 47 Professorinnen und Professoren, Mitarbeitende und Lehrbeauftragte für ihre langjährige Tätigkeit geehrt. Darunter auch Prorektor Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle, der schon seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst ist und Dr. Wolfgang Schulz, der seit 40 Jahren als Lehrbeauftragter die Studierenden in Chemie unterrichtet. Vor dem Hintergrund stetig wachsender Aufgaben – wie beispielsweise der Digitalisierung, der Heterogenität der Studienanfänger oder der Stärkung des Gründergeists – werde an der Hochschule Aalen außerordentlich wertvolle Arbeit geleistet, sagte der Rektor. „Durch Ihren Einsatz und Ihre Erfahrungen haben Sie die Weiterentwicklung der Hochschule maßgeblich mitgeprägt“, würdigte Schneider die Jubilarinnen und Jubilare sowie die „Neu-Ruheständler“.

  • Professorinnen und Professoren: Prof. Dr. Berthold Hader (30 Jahre an der Hochschule Aalen), Prof. Dr. Annemarie Buser, Prof. Dr. Jürgen Nolting, Prof. Dr. Gerhard Schneider (alle 25), Prof. Dr. Rainer-Ulrich Schillig, Prof. Dr. Gerhard Seelmann, Prof. Dr. Rainer Werthebach (alle 20) und Prof. Dr. Stefan Fetzer, Prof. Dr. Claus Feuchter, Prof. Dr. Michael Glunk, Prof. Dr. Markus Kley, Prof. Dr. Timo Sörgel, Prof. Dr. Thomas Weidner (alle 10 Jahre).
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Klaus Hoffmann, Birgit Schneider, Roland Thiede (alle 30 Jahre an der Hochschule Aalen), Petra Kopp, Rainer Abele, Alexander Feil, Bernhard Mäule (alle 25), Gisella Di Benedetto, Silke Egelhof, Silvia Leonhardt, Wilfried Salzwedel, Michael Wagner (alle 20), Linda Asbrock, Bettina Böhm, Stefan Ehinger, Rainer Görge, Annette Himmelreich, Dr. Erika Lahnsteiner, Dr. Valentin Nagengast, Thomas Nieth, Dr. Ralf Schreck, Roland Stein (alle 10 Jahre an der Hochschule).
  • Lehrbeauftragte: Dr. Wolfgang Schulz (40 Jahre an der Hochschule Aalen), Mariel Pocovi de Beyrle, Doris Düwel (beide 20), Peter Freimuth, Roger Knecktys, Bernd Häßlein, Wolfgang Leybold (alle 10).
  • Für 25 Jahre im öffentlichen Dienst wurden geehrt: Prorektor Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle, Prof. Dr. Andreas Holschbach, Prof. Dr. Jürgen Bauer, Petra Dörrer, Anastasia Siranidou-Heckmann.
  • In den Ruhestand verabschiedet: Prof. Dr. Michael Bauer, Prof. Dr. Achim Frick, Prof. Dr. Harald Kaiser, Prof. Dr. Wilhelm Kleppmann, Prof. Dr. Tillmann Körner, Prof. Dr. Thomas Ladwein, Prof. Dr. Harry Bauer, Reinhold Zürn, Gabriele Beierle, Bernd Oder, Wilfried Salzwedel, Otto Bäuerle, Silvin Hippich, Gabriela Müller.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare