Geschichtsverein hat viel vor

+
Die Ehrungen beim Aalener Geschichtsverein.
  • schließen

Dichtes Jahresprogramm und 50-Jahr-Feier.

Aalen. Mit neuen Angeboten startet der Geschichtsverein in die neue Saison. Diese stellte der Vorsitzende Dekan i. R. Erich Haller in der Hauptversammlung im ev. Gemeindehaus vor.

Zuvor aber wurde der vier gestorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Dann ging Haller in seinem Rückblick auf die zurückliegenden Veranstaltungen ein, wobei er die Aktivitäten der Freunde aus Unterkochen herausstellte, denen es gelungen ist, die Renovierungsarbeiten an der Kocherburg abzuschließen. Lob galt auch der Geschichtswerkstatt Fachsenfeld, deren Bemühen es zu verdanken ist, dass das Otta-Häusle im Pfannenstiel erhalten und zu einem kleinen Jenischen-Museum ausgebaut wird.

Nach den Ehrungen langjähriger Mitglieder gab Roland Uhl, der schon seit 50 Jahren als Schatzmeister tätig ist, einen umfassenden Finanzbericht, der dank vieler Spender recht solide ausfiel. Die Mitgliederzahl von 250 konnte konstant gehalten werden. Nachdem Erich Sayer den Kassenprüfungsbericht erstattet hatte, nahm Gerhard Hederer die Entlastung des Vorstandes vor.

Das Jahresprogramm

Mit vielen Highlights gespickt gab dann der Geschäftsführer des Vereins Dr. Georg Wendt eine Übersicht auf ein interessantes Jahresprogramm:

Freitag, 6. Mai: Vortrag von Dr. Torsten Krannich über Epitaphien im Ostalbkreis, 19.30 Uhr im ev. Gemeindehaus Unterkochen.

Donnerstag, 19. Mai: Vortrag von Carola Moser über „Das neue Rathaus Aalen, 19 Uhr kleiner Sitzungssaal.

Sonntag, 22. Mai: Familien-Aktionstag zur Fertigstellung der Sanierungsarbeiten an der Kocherburg von 10- bis 17 Uhr. Donnerstag 26. Mai bs 28. Mai Exkursion mit Dr. Magdalene Gärtner nach Oberschwaben.

Mittwoch, 1. Juni, 14 Uhr Vortrag von Dr. Georg Wendt über das Schubart-Denkmal.

Samstag, 25. Juni, Tagesexkursion mit Gerhard Kayser nach Schwäbisch Hall und Obersontheim.

Freitag, 22. Juni bis Samstag, 23. Juni: Zweitagesexkursion in die Vorderpfalz mit Neustadt und Schloss Hambach mit Jörg Schneider.

Sonntag, 7. August, von 14 bis 17 Uhr Hlabtageseckursion mit der Härtsfeld-Musuemsbahn mit Gerhard Kayser.

Sonntg, 11. September um 14 Uhr 3. Stadterkundung mit Dr. Georg Wendt durch den Rohrwang.

Donnerstag, 13. Oktober, 19 Uhr Vortrag von Dr. Niklas Konzen „Reichsstädte und Städtefeinde im Spätmittelalter am Beispiel der Herren von Rechberg“.

Dienstag, 8. November, 19 Uhr, Vortrag von Dr. Wendt über das Kriegsende 1943-1945.

Sonntag, 11. Dezember, 19 Uhr Festabend mit Vorträgen „50 Jahre Geschichtsverein“ im KuBAA. Erwin Hafner

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare