Wahlkampfsplitter

"Gute Konzepte ignoriert"

  • Weitere
    schließen
+
-

Aalen. Der Landtagskandidat der Freien Demokraten und Kreisrat im Ostalbkreis, Manuel Reiger, ist enttäuscht von den Entscheidungen der Landesregierung zur Verlängerung des Lock-Downs.

Aalen. Der Landtagskandidat der Freien Demokraten und Kreisrat im Ostalbkreis, Manuel Reiger, ist enttäuscht von den Entscheidungen der Landesregierung zur Verlängerung des Lock-Downs. "Das ist ein schwarzer Tag für unsere Gastronomen, Einzelhändler, Fitnessstudio-Betreiber und alle anderen, die trotz hervorragender Hygienemaßnahmen weiter ihren Beruf nicht ausüben dürfen", meint er. "Ich bin massiv enttäuscht von der Grün-Schwarzen Landesregierung. Alle guten Konzepte für eine Perspektive und eine kontrollierte Öffnung der Wirtschaft werden ignoriert." Die Freien Demokraten hätten am Abend des Bund-Länder-Treffens einen siebenstufigen Plan zur Öffnung der Wirtschaft vorgelegt. "Wir bieten eine echte Alternative zu der undifferenzierten Schließungspolitik der Regierung", betont Reiger.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL