Händler freuen sich auf Montag

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Die Aalener Einzelhändler stehen in den Startlöchern. Am Montag dürfen sie wieder – eingeschränkt – öffnen.

Aalen. Mit Stand vom Freitag liegt die 7-Tage-Inzidenz für den Ostalbkreis bei 36 Neuinfektionen je 100 000 Einwohnern. Die Landesregierung hat sich darauf verständigt, bei den Lockerungsschritten die Inzidenzen in den Landkreisen als Maßstab zu nehmen – und nicht die landesweite Zahl. "Nachdem im Ostalbkreis die 7-Tage-Inzidenz bereits stabil unter 50 liegt, kann hier ab 8. März der Einzelhandel unter den jetzt schon für den geöffneten Handel geltenden Hygieneauflagen wieder öffnen", gab Landrat Dr. Joachim Bläse am Freitag bekannt.

Der Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler sieht in den Öffnungsmöglichkeiten "eine gute Lösung, um verantwortungsvoll einer Normalität im täglichen Leben trotz Pandemie" näher zu kommen. "Die Möglichkeit, Läden, Museen und Galerien zu öffnen sowie Außensport zuzulassen, ist zu begrüßen", sagte Rentschler am Freitag.

Er plädierte dafür, dass alle Geschäfte regelkonform am Montag, 8. März, öffnen sowie die städtischen Einrichtungen, die öffnen dürfen, "schnellstmöglich nach dem Lockdown" ebenfalls wieder an den Start gehen. Rentschler weiter: "Ich appelliere aber gleichzeitig, die seit drei Wochen niedrigen Inzidenzen und Fallzahlen in Aalen und dem Ostalbkreis nicht aufs Spiel zu setzen." Die Abstands- und Hygieneregeln müssten weiter "strikt" eingehalten und Masken getragen werden. Die Eigenverantwortung jedes Einzelnen trage dazu bei, "dass die beschlossenen Öffnungen erhalten bleiben können". Mit Besonnenheit könne sichergestellt bleiben, dass Geschäfte und Einrichtungen geöffnet bleiben können. "Das sind wir den gebeutelten Händlern sowie allen anderen Geschädigten gemeinsam schuldig", sagte Rentschler. Nur dann könnten weitere Lockerungen in der Gastronomie und Einrichtungen wie den Theatern folgen.

City-Manager Reinhard Skusa berichtet, dass sich die Aalener Händler auf den Montag freuen: "Die Stadt wird wieder als Marktplatz erkennbar", die Saison könne beginnen. Es gebe schon eine Menge Aktionen, die vorbereitet werden. "Verliebt in Aalen" sei weiter als Motto die Klammer. Aber auch neue Aktionen wie die City-Box seien geplant. Skusa: "Lassen Sie sich überraschen. Alle freuen sich auf Montag!"

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL