Heimatsmühle spendet Müsli

  • Weitere
    schließen

Aalen. Mehrere Kartons mit Müsli hat die Heimatsmühle aus Aalen-Hofen für die Mitarbeitenden im Kreisimpfzentrum gespendet. Dezernent Thomas Wagenblast, der federführend die Impfkampagne des Ostalbkreises organisiert, nahm die Spende stellvertretend für die Beschäftigten des Impfzentrums vor Ort entgegen und bedankte sich herzlich für die Unterstützung.

Bei einem „hausinternen“ EM-Tippspiel unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Heimatsmühle hatten sich die Gewinner entschieden, ihren Gewinn in Form von Müsli zu spenden. Franz Xaver Ladenburger, Inhaber und Geschäftsführer der Heimatsmühle, hat den verfügbaren Betrag noch verdoppelt. Ausgewählt haben die Beschäftigten der Heimatsmühle das Impfzentrum des Ostalbkreises in Aalen als Empfänger der Spende. Sie wollen etwas an die vielen Helferinnen und Helfer dort zurückgeben und ihnen für ihren monatelangen Einsatz zu danken.

Gleichzeitig will die Heimatsmühle damit auch für das Impfen werben, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL