Hier wird im September gebuddelt

+
Baustellenplan

Etliche neue Bauvorhaben und Sanierungen stehen in diesem Monat an. An der Hochbrücke gibt es voraussichtlich bis zum Jahresende starke Einschränkungen.

Aalen

Das Tiefbauamt, die Stadtwerke und das Regierungspräsidium Stuttgart nehmen im September weitere Tiefbauarbeiten in Aalen in Angriff. Folgende Projekte sind im kommenden Monat in der Kernstadt und den Stadtteilen geplant:

Maßnahmen in Aalen: Aufgrund der Baumaßnahme Rad- und Fußgängerunterführung Kettelerstraße/Alte Heidenheimer Straße ist in der Kettelerstraße bis voraussichtlich Jahresende mit starken Einschränkungen für alle Verkehrsteilnehmer zu rechnen. Die Alte Heidenheimer Straße ist noch bis Mitte September voll gesperrt.

Maßnahmen in Wasseralfingen: Wegen einer Baumaßnahme im Auftrag der Stadtwerke Aalen muss die Wilhelmstraße von der Stiewingstraße bis zur Wilhelmstraße 127 ab Montag, 20. September, bis voraussichtlich Frühjahr 2022 voll gesperrt werden.

Maßnahmen in Hofherrnweiler: Ab voraussichtlich Mitte September bis Ende Dezember wird der Talweg in Hofherrnweiler im Zuge einer Straßensanierung voll gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger bleibt bestehen. Eine örtliche Umleitung für den Auto-, Bus- und Radverkehr über den Volkmarsweg wird ausgeschildert.

Maßnahmen in Waldhausen: Aufgrund des Neubaus eines Regenklärbeckens neben der K3290 in Richtung Simmisweiler ist die Straße noch bis Ende November voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wird ausgeschildert.

Maßnahmen in Ebnat: Die Häfnerstraße ist noch bis Mitte Oktober wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen und Straßenbauarbeiten voll gesperrt. Für den Bau der Nordumfahrung muss auf Höhe des Jugendzentrums der Krautgartenweg bis Jahresende ebenfalls voll gesperrt werden. Eine Umleitung für Auto- und Radfahrer ist ausgeschildert. Zusätzlich bleibt die L1084 (Ebnater Steige) bis voraussichtlich 19. September voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Busverkehr führt über eine örtliche Ausweichstrecke.

Maßnahmen in Oberalfingen:Im Zuge der Umgestaltung der Ahelfingerstraße und der Errichtung eines Ortsmittelpunktes an der Hubertuskapelle ist die Ahelfingerstraße zwischen der Hubertuskapelle und der Einmündung zur Straße „Im Letten“ noch bis Ende Oktober voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Zufahrt zur Firma Kaiser GmbH ist über eine Umleitung möglich.

Maßnahmen in Unterkochen :Der Kutschenweg ist wegen des Einbaus von Versorgungsleitungen noch bis Ende September teilweise für den Verkehr gesperrt. Mit zeitweisen Einschränkungen für den Fußgängerverkehr ist ebenfalls zu rechnen. Auch der Radverkehr wird über die Turn- und Festhalle umgeleitet.

Zur Erstellung eines barrierefreien Fußgängerüberwegs im Kreuzungsbereich Himmlinger Weg/Keplerstraße/ Otto-Hahn-Straße in Unterkochen muss der Himmlinger Weg Höhe Gebäude Nr. 5 noch bis voraussichtlich 11. September für den Verkehr voll gesperrt werden. Verkehrsteilnehmer*innen werden gebeten, den gesperrten Bereich über die Parallelstraßen zu umfahren.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare