Hoffest im Sofienhof gefeiert

Marcel Thiess führte über seinen Demeterhof und klärte auf, wie solche Betriebe funktionieren.

Aalen. Marcel Thiess hatte zum diesjährigen Hoffest auf dem Sofienhof in Aalen unter Einhaltung der Corona-Auflagen eingeladen. Endlich darf Marcel Thiess wieder Interessierte über seinen Hof führen und den Besuchern einen Einblick gewähren, wie artgerechte Hühnerhaltung im Einklang mit der Natur erfolgt.

Thiess erklärte, warum auf seinem Hof die Hähne leben dürfen und nicht wie in traditionellen Betrieben ausgesondert werden. Die jungen Gäste durften so-gar die Wärme frisch gelegter Eier spüren. Bei den stündlich stattfindenden Hofführungen zeichnete Marcel Thiess ein spannendes Bild für die über den ganzen Tag verteilten 800 Besucher.

Hier wachsen Obst und Gemüse noch ganz im Rhythmus der Natur. Der Sofienhof ist zudem ein zertifizierter Demeter-Betrieb mit Bio-Eiern. Durch regelmäßige Standortänderungen der mobilen Hühner-Ställe kommt es zu einer sehr guten Eierqualität, der Boden wird nicht erschöpft und die Hühner und Hähne bleiben gesund.

Neben den Hofführungen über den rund 15 Hektar großen Demeter-Hof erwarteten die Teilnehmer Vorträge. Prof. Dr. Christian Kreiß referierte zum Thema „Gesunde Landwirtschaft – gesunde Ernährung – gesunde Menschen“ als Kreislauf. Für ein Klangerlebnis sorgten Tina und Victor Mamani von VidaLaTina mit ihren Songs im lateinamerikanischen Stil. Die Bundestagskandidaten des Remstals von der Partei die Basis unterstützten diesen Tag.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare