Hund beißt achtjährigen Jungen und verletzt ihn leicht

+
Symbolbild

Keine Personalien ausgetauscht. Hundebesitzerin soll sich bei der Polizeihundeführerstaffel melden.

Aalen. Ein achtjähriger Junge ist am Mittwochnachmittag von einem Hund gebissen worden. Wie die Polizei berichtet, hielt sich der Junge gegen 17.20 Uhr mit seiner Familie und Freunden auf dem Spielplatz "Schillerhöhe" auf. Im Bereich des Vorplatzes der Stadthalle Aalen (Berliner Platz) wurde er von einem freilaufenden Hund angesprungen und stürzte folgend von seinem Fahrrad. Der Hund bedrängte den Achtjährigen und biss leicht zu, so dass der junge Mann leicht verletzt wurde. Die Hundehalterin meldete sich sofort bei den Eltern des kleinen Jungen, die sich auf dem Spielplatz aufhielten. Aufgrund der Situation wurde jedoch vergessen, die Personalien auszutauschen. Die Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Aalen bittet deswegen die Hundehalterin sich unter (07181) 99443-0 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare