Im Graben gelandet: Unfall mit hohem Sachschaden

+
Symbolbild

Der Fahrer wurde nicht verletzt. 

Aalen. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Samstagmittag zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Gegen 13.44 Uhr fuhr ein 49-Jähriger auf der B29 in Richtung Aalen. Aufgrund von Unachtsamkeit kam der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern bis er im Graben landete. Hierdurch entstand am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von ca. 18.000 Euro. Der Fahrer selbst brauchte keine medizinische Versorgung. Fremdschaden wurde nicht verursacht. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare