In Schulgebäude eingebrochen und Feuer gelegt

+
Symbolbild

Am frühen Dienstagmorgen ist es in der Galgenbergstraße zu einem Brand gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Aalen. Unbekannte haben sich am Dienstag, gegen 2.30 Uhr, durch ein eingeworfenes Fenster, Zutritt in ein Schulgebäude in der Galgenbergstraße verschafft. Die Täter entzündeten laut Angaben der Polizei mehrere Papiertücher auf dem Lehrerpult in einem Klassenzimmer, wodurch es zum Brand kam. Durch die starke Hitzeentwicklung gingen mehrere Fensterscheiben in dem Klassenzimmer zu Bruch. Der entstandene Schaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

Das Polizeirevier Aalen hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel.: (07361) 5240 um sachdienliche Hinweise.

In derselben Nacht ist es an einem Wohnheim in Aalen ebenfalls zu einer Brandstiftung gekommen. Ob es sich hierbei um dieselben Täter handelt, ist unklar. Die Polizei könne keinen Zusammenhang bestätigen, aber auch nicht ausschließen, teilt Polizeisprecher Bernd Märkle auf Nachfrage mit. 

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare