Infotage Energie an der Hochschule laufen

Aalen. Die Infotage Energie bieten eine ansprechende Informationsplattform zum gesamten Themenspektrum der Energieeinsparmöglichkeiten und Nutzung erneuerbarer Energien.

Aalen. Die Infotage Energie bieten eine ansprechende Informationsplattform zum gesamten Themenspektrum der Energieeinsparmöglichkeiten und Nutzung erneuerbarer Energien. Seit Freitag läuft die Veranstaltung und noch bis Sonntag können Besucher in der Hochschule Aalen vorbeischauen um sich über verschiedenste Themen einen umfassenden Überblick zu verschaffen.   Eröffnet wurde die Veranstaltung am Freitag durch Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher und Prof. Dr. Gerhard Schneider. Anschließend referierte Dipl.-Ing. Timo Leukefeld  zum Thema "Intelligent verschwenden"und stellte sich danach den Fragen der Zuhörerschaft.  

In der neuen Aula der Hochschule Aalen präsentieren sich am Samstag, 31. Januar und Sonntag, 1. Februar lokale Fachbetriebe und stellen im Rahmen der Ausstellung ihr Know-How in den Bereichen Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien vor. Energieberater, Ingenieure und Handwerker beantworten Fachfragen interessierter Besucherinnen und Besucher. Zu vielen Themenbereichen sind kostenlose Broschüren und Informationsschriften von unabhängigen Institutionen erhältlich.

Studenten der Hochschule Aalen werden die Ausstellung mit einer Plakatausstellung wissenschaftlich begleiten. Der Beitrag der Aalener Studenten stellt den Stand der heutigen Technik dar und ermöglicht einen Blick auf das technisch Machbare in Zukunft.

Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag von 9-16 Uhr und am Sonntag von 10-16 Uhr. Der Eintritt ist frei.                                     (mas/Foto: opo)

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare