Juniorwahl am THG: schulinterne Ergebnisse zur Europawahl

  • Weitere
    schließen
+
Grafik: THG

Die Wahlbeteiligung lag bei 54,5%

Aalen. Drei Tage vor der Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments 2019 waren die Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) ab der Klassenstufe 9 ebenfalls aufgerufen, das schulinterne Wahllokal aufzusuchen und ihre Stimme im Rahmen der Juniorwahlen zur Europawahl abzugeben. Wie das THG berichtet, wählten die Jugendlichen erwartungsgemäß etwas anders als die älteren Generationen. Ein spannender Umstand, den es in der nächsten Zeit sicherlich auch im Rahmen des Unterrichts zu diskutieren gilt. Die Wahlbeteiligung von 54,5% entsprach hingegen eher dem Vorbild aus der Realpolitik und zeigt, dass die Schülerinnen und Schüler ein großes Interesse an den Europawahlen und politischen Fragen allgemein haben. Die genauen Wahlergebnisse der THG-Schülerschaft können der Graphik entnommen werden.

-

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL