Wahlkampfsplitter

Kandidatencheck von FFF

  • Weitere
    schließen

Aalen. Fridays for future Ostalb (FFF) veranstaltete im Rahmen des Projekts "Skills for Future" einen Kandidatinnen- und Kandidaten-Check zur Landtagswahl.

Aalen. Fridays for future Ostalb (FFF) veranstaltete im Rahmen des Projekts "Skills for Future" einen Kandidatinnen- und Kandidaten-Check zur Landtagswahl. Es fanden zwei Livestreams statt und einige Kandidierende des Wahlkreises Aalen interviewt. Teilgenommen haben Alexander Asbrock (Bündnis 90/Die Grünen), Carola Merk-Rudolph (SPD), Justin Niebius (Die Linke), Christof Haberl (Klimaliste) und Anne Lobecke (Volt), Martina Häusler (Bündnis 90/Die Grünen), Jakob Unrath (SPD), Christian Zeeb (Die Linke) und Martin Rust (Klimaliste). Die Fragen bezogen sich auf Klima- und Umweltschutz. Die Teilnehmenden waren sich einig, dass dringend etwas für mehr Klimaschutz getan werden muss. Wichtige Punkte für alle waren unter anderem wie der ÖPNV attraktiver gemacht werden kann und dass möglichst schnell auf erneuerbare Energien umgestiegen wird. Wer sich die Livestreams anschauen möchte, findet diese unter https://youtu.be/YyLfBZ-EN1s und https://youtu.be/TaVzmYBNODk.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL