Karten für die Junge Philharmonie

  • Weitere
    schließen

Geplant sind drei Konzerte mit kleinen Besetzungen im September. Wo es Tickets gibt.

Aalen. Nachdem sich die Junge Philharmonie Ostwürttemberg in ihren Jubiläumsjahr dazu gezwungen sah, die Konzerte des Frühjahrsprojektes coronabedingt abzusagen, soll das Sommerprojekt mit drei Konzerten definitiv realisiert werden. Allerdings konzertieren die jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Uwe Renz nur in kleinen Besetzungen zwischen 10 und 25 Mitwirkenden mit Werken von Antonin Dvorák, Joseph Haydn, Ottorino Resphigi und Emmanuel Séjourné.

Karten für die Konzerte am 13. September um 18 Uhr in der Stadthalle Aalen, am 18. September um 20 Uhr im Forum Schönblick in Schwäbisch Gmünd und am 19. September um 20 Uhr in der Waldorfschule Heidenheim können ausschließlich über die Geschäftsführung der JPO erworben werden:

Kartentelefon (07361) 503 1233 (Mo bis Mi von 9 bis 16 Uhr, Do 9 bis 18 Uhr und Fr bis 9 bis 12 Uhr).

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL