Kein Weltkindertag

  • Weitere
    schließen

Anstelle eines Fests gibt's unterschiedliche Aktionen.

Aalen. "Aufgrund der wieder steigenden Infektionszahlen haben wir uns entschieden, dass unser Weltkindertagsfest nicht stattfinden kann", teilt Sabrina Geiger, Geschäftsführerin des Stadtjugendrings Aalen, in einem Schreiben mit. "Da wir es aber überaus wichtig finden, auf die Rechte und Wünsche der Kinder aufmerksam zu machen, haben wir uns andere Aktionen überlegt."

Unter anderem sei geplant, Stofftaschen mit den Kinderrechten bedrucken zu lassen. Diese könnten die Kinder am Samstag, 19. September, an einem Marktstand in Aalen abholen. Zudem werde es vom 17. bis 25. September eine Ausstellung mit dem Thema "Kinderrechte" im Aalener Rathaus geben. Außerdem organisiere der Stadtjugendring eine "Straßenmalaktion", bei der die Kinder mit Straßenmalkreide Wünsche darstellen und dann davon ein Foto an an sjr@sjr-aalen.de schicken können.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL