Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in der Wellandstraße

+
24.12.2022, Aalen: Einsatzkräfte der Feuerwehr Aalen stehen in der Wellandstraße in Aalen. Zuvor war es zu einem Kellerbrand mit einer verletzten Person gekommen

Eine Person erleidet eine leichte Rauchgasvergiftung. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Aalen. Am Samstagnachmittag brennt es in einem Keller in der Wellandstraße, dabei wird eine Person leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, wurde gegen 14.15 Uhr ein Kellerbrand aus der Wellandstraße in Aalen gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr und Polizei waren die Bewohner des betroffenen Einfamilienhauses bereits aus dem Gebäude geflüchtet. Um genügend Platz für die 33 Einsatzkräfte der Feuerwehr zu haben, die mit acht Fahrzeugen vor Ort waren, wurde die Wellandstraße bis etwa 15.30 Uhr voll gesperrt. Durch den Brand entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Ein Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Zum derzeitigen Kenntnisstand wird von einem technischen Defekt an einem Elektrogerät im Keller als Brandursache ausgegangen.

24.12.2022, Aalen: Einsatzkräfte der Feuerwehr Aalen stehen in der Wellandstraße in Aalen. Zuvor war es zu einem Kellerbrand mit einer verletzten Person gekommen
24.12.2022, Aalen: Einsatzkräfte der Feuerwehr Aalen stehen in der Wellandstraße in Aalen. Zuvor war es zu einem Kellerbrand mit einer verletzten Person gekommen
24.12.2022, Aalen: Einsatzkräfte der Feuerwehr Aalen stehen in der Wellandstraße in Aalen. Zuvor war es zu einem Kellerbrand mit einer verletzten Person gekommen

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare