Kinder machen Theater

+
Frankenstein hat im Herbst Premiere.

Workshops der neuen Jugendkunstschule bieten Mädchen und Jungen Einblicke hinter die Kulissen.

Aalen. Der erste Theater-Workshop der Jugendkunstschule Aalen lieferte Einblicke hinter die Kulissen. Unter Anleitung der Ausstatterin Ariane Scherpf, die den ersten Theater-Workshop der neuen Kooperativen Jugendkunstschule Aalen im Alten Rathaus leitete, lernten die Kinder, wie Theater eigentlich entsteht. Geduldig beantwortete sie Fragen und erklärte, welche Gewerke es am Theater gibt und wofür sie zuständig sind.

Bei weiteren Workshops im Alten Rathaus wird dieser Einblick ins Theater für Kinder ab acht Jahren noch vertieft:

Bühnenbild: Am Samstag, 9. Oktober, 10 bis 14 Uhr, soll ein richtiges Bühnenbild entstehen – von der ersten Idee bis zum fertigen Modell.

Kostüme: Eine Woche später, am Samstag, 16. Oktober, 10 bis 14 Uhr, dreht sich dann alles um Kostüme.

Vom Buch auf die Bühne: Wer Lust hat, selbst ein Stück auf die Bühne zu bringen, bekommt in den Herbstferien vom 2. bis 5. November, jeweils von 14 bis 17 Uhr, unter Anleitung der Theaterpädagogin Alexandra Stölzl die Chance dazu. Weil Theater zu machen aber mehr Platz benötigt als die Ausstattung zu entwerfen, findet dieser Workshop für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren nicht im Alten Rathaus statt, sondern auf der großen Probebühne des Theaters im Kulturbahnhof.

Anmeldung zu den weiteren Workshops unter maksan@theateraalen.de

Mehr Infos: www.theateraalen.de

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare