Kirche auf dem Aalbäumle

  • Weitere
    schließen
+
Er hat Tradition, der Gottesdienst im Grünen auf dem Aalbäumle. Mit Pfarrer Bernhard Richter und dem Posaunenchor unter Leitung von Wolfgang Böttiger feierten diesmal 200 Gläubige.

Wie 200 Menschen mit Pfarrer Bernhard Richter und dem Posaunenchor des CVJM auf dem Aalener Hausberg einen Gottesdienst im Grünen feiern.

Aalen

Einen Gottesdienst voller Vertrauen erlebten die rund 200 Besucher am Sonntagvormittag auf Aalens Hausberg, dem Aalbäumle. Der Posaunenchor des CVJM Aalen unter Leitung von Wolfgang Böttiger spielte schwungvolle Melodien, Sabine Weinbrenner und Bärbel Geßler lasen die Fürbitten und Johannes Eck die Lesung aus Hebräer 10: "Wirf Dein Vertrauen nicht weg."

Das Opfer war für das Kinderwerk Lima bestimmt, das ein Patenkind unterstützt, von dem Martina Frasch am Ende des Gottesdienstes berichtete.

Zuvor hatte Pfarrer Bernhard Richter in seiner Ansprache eindringlich darauf verwiesen, wie wichtig Vertrauen im Leben sein kann. "Es ist wichtig, dass man sich auch aufeinander verlassen kann", betonte der Theologe.

Es ist wichtig, dass man sich auch aufeinander verlassen kann.

Bernhard Richter Pfarrer

Richter berichtete vom Dortmunder Kirchentag, auf dem Bundeskanzlerin Angela Merkel auch gefragt wurde, ob man nicht aufgibt, wenn man mit manchen Staatsmännern verhandeln muss. Die Kanzlerin sagte dazu: "Niemals darf man Vertrauen aufgeben, auch nicht in der hohen Politik. Man muss es immer neu versuchen und entwickeln, dieses Vertrauen."

Pfarrer Richter bat dann die Gemeinde darum, in allen Schwierigkeiten dieser Tage, in denen Neid und Hass die sozialen Medien beherrsche, das Vertrauen nicht aufzugeben – auch im Glauben nicht. Gott habe sich als verlässlicher Partner gezeigt, ihm gelte es zu vertrauen, auch wenn Zweifel und Anfechtung nicht ausbleiben.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL