Kommunikationstafel als Hilfe

  • Weitere
    schließen
+
Die Lebenshilfe Aalen hat ein einzigartiges Kommunikationsboard erhalten.

18 verschiedene Gefühle und Aktionen können durch eine Bildbeleuchtung und Tonausgabe ausgedrückt werden.

Aalen. Um flexibel, bedarfs- und zukunftsorientiert zu sein, wird in der Firma TE Connectivity eine Projektausbildung durchgeführt. Die Auszubildenden werden in gemischte Teams aufgeteilt und einem Projektpartner zugewiesen. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die Lebenshilfe Aalen, die als Wunsch eine Kommunikationstafel zur unterstützten Kommunikation hatte, die Menschen mit Beeinträchtigungen das Leben erleichtern soll.

Nach erstem Kontakt im September erstellten die Auszubildenden eigenständig einen Entwurf sowie ein Modell mit einer Kostenplanung. Nach Freigabe wurde die Idee innerhalb von zehn Wochen in die Tat umgesetzt und an die Lebenshilfe Aalen übergeben.

Es entstand ein einzigartiges Kommunikationsboard, der "TE Connector", der in der Lage ist, 18 verschiedene Gefühle und Aktionen durch eine Bildbeleuchtung und Tonausgabe auszudrücken.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL