Konfrontation mit dem Tod

  • Weitere
    schließen

Ingenieurskunst als Angsttherapie.

Aalen. Am Freitag, 25. September, Samstag, 26. September, (jeweils um 17 Uhr und 20 Uhr) und Sonntag, 27. September (15 Uhr und 17 Uhr) begibt sich das international agierende Künstlerkollektiv O-Team am Kulturbahnhof auf Crashkurs. Gezeigt wird eine Live-Hörspiel-Performance auf dem Areal des Kulturbahnhofs und im Gebäude selbst. Schauspieler Folkert Dücker führt die Zuschauergruppen zu je 10 Personen als Sicherheitsingenieur in die Welt der Automobilindustrie und deren Unfallvermeidungsstrategien ein. Was sich zunächst nach trockenen Zahlen anhört, wird schnell zu einer spannenden Wahrnehmungsübung für den Protagonisten und die Zuschauer. Konfrontiert mit einem verunfallten Wagen, nimmt die Furcht vor der eigenen Sterblichkeit reale Gestalt an. Plötzlich sind Unfälle keine bloße Statistik mehr und der Tod scheint allgegenwärtig.

Karten unter: theateraalen.de, Startpunkt Düsseldorfer Unterführung Bahnhof Str. 86.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL