Konrad Christ ist stinksauer

  • Weitere
    schließen
+
Wilder Müll auf dem Gelände des SSV Aalen

Auf dem Sportgelände des SSV Aalen und drumherum sind tagtäglich Müllsünder zugange. Der Platzwart zieht Konsequenzen.

Aalen. "Es ist nicht nur Umweltfrevel, es ist schlicht Verantwortungslosigkeit", sagt Konrad Christ, Platzwart des SSV Aalen im Rohrwang. Am Samstag war er wieder vor Ort, um wild abgelagerten Müll einzusammeln. "Das mache ich jeden zweiten Tag", sagt er. Zwei Eimer sind wieder zusammengekommen.

Bei der Hütte neben dem Spielplatz wird gelagert, dann der Müll in den Wald geworfen. Aber auch auf dem Parkplatz und auf dem Sportgelände seien die Umweltfrevler ständig zugange. Ein Schild mit der Aufschrift "Das ist kein Müllplatz" " wurde einfach weggerissen.

Jetzt hat man beim Rohrwang-Verein genug. In den nächsten Tagen soll dort eine Überwachungskamera installiert werden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL