Konzert, Messe & Co. entfallen

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: pixabay

Weil die Infektionszahlen steigen, finden Veranstaltungen in Aalen und Ellwangen nicht statt. Eine Übersicht.

Aalen. Müßig, darüber zu diskutieren, ob es nun zweite Welle heißt. Wegen den stark ansteigenden Fällen von Corona-Neuinfektionen häufen sich Absagen von Veranstaltungen – auch vor dem Hintergrund, dass das Land die entsprechenden Regeln deutlich verschärft hat.

Konzert Der Konzertring Aalen gibt bekannt, dass das Konzertereignis mit dem Fauré Quartett an diesem Dienstag, 20. Oktober, 20 Uhr aufgrund der nun aktuell geltenden Verordnungen zur Corona-Pandemie kurzfristig ein weiteres Mal abgesagt werden muss. Ein nächster Nachholtermin wird bekannt gegeben.

Messe Die Entwicklung der Coronafallzahlen in den vergangenen Tagen zwingt auch SDZ Events die von der Schwäbischen Post organisierte Immobilienmesse "Haus und Bau", die an diesem Wochenende, 24. und 25. Oktober, in der Stadthalle Aalen hätte stattfinden sollen, abzusagen.

Fasching Schweren Herzens haben sich auch die Ellwanger Fastnachtsvereine und Gruppierungen dazu entschlossen, die Saison 2020/2021 abzusagen und auf die traditionellen Veranstaltungen zu verzichten. Dazu gehören unter anderem die Prunksitzungen in Ellwangen und Röhlingen, der Bürgerball in Pfahlheim, der Gumpendonnerstag und die Umzüge in Ellwangen und Pfahlheim.

VFR Da die Infektionszahlen rasant ansteigen, hat der Landkreis eine neue Verordnung erlassen. Laut dieser sind Sportveranstaltungen ohne Zuschauer auszurichten. Dies bedeutet, dass das Heimspiel des VfR Aalen an diesem Dienstag, 20. Oktober, unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird.

Finanzamt Die Steuerverwaltung Baden-Württemberg hat sich entschlossen, die zentralen Informations- und Annahmestellen der Finanzämter für den allgemeinen Besuchsverkehr ab Dienstag, 20. Oktober, erneut bis auf Weiteres zu schließen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL