Kritik an Lockdown

  • Weitere
    schließen

Welche Positionen die AfD vertritt und was sie statt dessen fordert.

Aalen. AfD-Landtagskandidat Jan-Hendrik Czada hält den Corona-Lockdown mit Ausgangssperren und Geschäftsschließungen für "vollkommen unverhältnismäßig". Boris Palmer habe in Tübingen gezeigt, wie erfolgreiches Corona-Management funktioniere, meint Czada. Darunter eigene Einkaufszeiten und Rufbusse für Senioren, regelmäßige Testungen von Beschäftigten in Altenheimen oder die kostenlose Abgabe von FFP2-Masken an Senioren. Stattdessen würden nutzlose Maßnahmen beschlossen, die keinen Einfluss auf das Infektionsgeschehen hätten wie nächtliche Ausgangssperren, offene Fenster in Schulen oder Maske-Tragen in menschenleeren Gegenden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL