Kündigung für Ralf Eisler?

  • schließen

Die Aalener Gemeinderäte diskutieren Vorwürfe und Vorgehen.

Aalen. Die Vorwürfe gegen den Leiter der städtischen Musikschule Aalen, Ralf Eisler, sind Thema an diesem Donnerstag, 13. Oktober, im Aalener Gemeinderat. Aus gut informierten Kreisen ist zu erfahren, dass in nicht öffentlicher Sitzung über dessen Kündigung gesprochen werden soll. Die Verwaltung habe bereits in den vergangenen Tagen im Ältestenrat mit den Fraktionensvorsitzenden die Situation erörtert.

Gegen Musikschuldirektor Ralf Eisler werden schwere Vorwürfe erhoben. Einerseits geht es um dessen Führungsstil den Mitarbeitern gegenüber. Andererseits steht der Vorwurf im Raum, er habe weibliche Mitarbeiter und Schülerinnen verbal sexuell belästigt.

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare