Kulturbahnhof Aalen: Warum Parken dort abends kostet

+
Parken vorm Kulturbahnhof. Zwischen 18 und 24 Uhr werden dort 50 Cent pro 20 Minuten Parken fällig.
  • schließen

An den Parkautomaten der Stadt gilt eine Höchstparkdauer von 120 Minuten - allerdings nicht am KubAA. Warum das Parken am Aalener Kulturbahnhof anders geregelt wird.

Aalen

Die Parkmöglichkeiten direkt am Aalener Kulturbahnhof für Veranstaltungsgäste, für Besucher von Kino am Kocher, Theater und Musikschule sind beschränkt. 34 Stellplätze stehen zur Verfügung. Tagsüber kann hier mit Parkscheibe kostenfrei geparkt werden. Abends ab 18 Uhr werden Gebühren erhoben. Zwischen 18 und 24 Uhr wurde seither 1 Euro pro angefangene halbe Stunde fällig. Das ist mehr, als die gültige Parkgebührensatzung der Stadt Aalen für Parken an Parkuhren und Parkscheinautomaten vorsieht. Die SchwäPo hatte das Thema vor einigen Tagen aufgegriffen. OB Frederick Brütting hat bereits darauf reagiert und entschieden, dass die allgemeine Parkgebührensatzung künftig am Kulturbahnhof angewendet wird: Demnach werden wie für die anderen oberirdischen Parkplätze in der Stadt künftig 50 Cent für die ersten 20 Minuten erhoben und für jede weitere angefangenen 20 Minuten weitere 50 Cent.

Ergänzend wollte die SchwäPo von OB Frederick Brütting wissen:

Laut Gebührensatzung der Stadt Aalen gilt an Parkuhren die Höchstparkdauer von 120 Minuten. Gilt das auch für den Kulturbahnhof?

Brütting: Die Satzung sieht eine Höchstparkdauer von 120 Minuten vor, diese Regelung kommt aber am KubAA nicht zur Anwendung. Das passt nicht zum Veranstaltungsbetrieb im Kulturbahnhof. Die Satzung ist entsprechend anzupassen.

Zu welchen Zeiten werden die Gebühren am KubAA erhoben? Die meisten Parkautomaten sind ja in den Abendstunden außer Betrieb.

Die Betriebszeiten werden nach § 1 der Gebührensatzung geregelt und werden auf den Tarifschildern vor Ort angegeben. In der Gebührensatzung heißt es entsprechend: „Die Betriebszeiten der Parkuhren und Parkscheinautomaten (gebührenpflichtige Zeiten) sind auf den Tarifschildern vor Ort angegeben“. Wie bisher kann am KubAA ab 8 bis 18 Uhr für eine Stunde gebührenfrei mit Parkscheibe geparkt werden. Dies wurde so geregelt, da dies normalerweise für den Besuch der Musikschule ausreichend ist. Von 18 bis 24 Uhr werden die Parkplätze ohne Parkscheibe gebührenpflichtig.

Warum werden am KubAA gerade in den Abendstunden Gebühren fällig?

Es steht am KubAA eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Da es wenige Parkplätze gibt, muss die Nutzung eben auch über die Gebühr gesteuert werden. Da der KubAA zentral in der Nähe von ZOB und Bahnhof liegt, können alternativ Bus und Bahn zur Anfahrt gewählt werden. Sobald der Steg über die Bahngleise gebaut ist, bietet sich zudem künftig auch das Parkhaus P6 am Bahnhof an. Dort gilt ein Nachttarif von 2 Euro. Weitere Parkplätze sollen in Kürze auch am Gaskesselareal zur Verfügung stehen. Zudem ist eine Regelung für Mitarbeitende in der Umsetzung, die ebenfalls zu einer Entlastung beitragen wird.

Was antwortet die Stadtverwaltung einer SchwäPo-Leserin, die in einem Schreiben an die Stadt kostenloses Parken für Musikschüler im KubAA anregt?

Eine zusätzliche Subventionierung des Musikschulunterrichts aus Steuermitteln über die Musikschulgebühren ist nicht geplant - auch nicht für auswärtige Schülerinnen und Schüler.

Mehr zum Thema: 
-Umfrage: Was halten Sie von den Parkgebühren in der Aalener Innenstadt?
-Kommentar: Parken am KubAA - "Das wäre eine schöne Geste"
-Ärger über Gebühr am KubAA: 1 Euro für 30 Minuten Parken

Parken vorm Kulturbahnhof. Zwischen 18 und 24 Uhr werden dort 50 Cent pro 20 Minuten Parken fällig.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare