Kundgebung für Frieden

  • Weitere
    schließen

Inkrafttreten des UN-Verbotsvertrags für Atomwaffen würdigen.

Aalen. Das Aalener Bündnis für den Frieden und das Regionale Bündnis Ostalb starten eine Kundgebung zum Inkrafttreten des UN-Atomwaffen-Verbotsvertrags am Freitag, 22. Januar, um 17 Uhr beim alten Marktbrunnen auf dem Aalener Marktplatz. Nach dem musikalischen Auftakt gibt es Wortbeiträge von Landrat Dr. Joachim Bläse, Oberbürgermeister Thilo Rentschler, Carola Moser, Delegierte der Überprüfungskommission des Atomwaffensperrvertrags, Pfarrer Bernhard Richter, Kerstin Pätzold, Deutscher Gewerkschaftsbund und Gerhard Schneider, Mahnwache Ellwangen. Das Peace-Zeichen aus Kerzen soll dazu am Marktplatz leuchten. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass Teilnehmer Masken tragen und Abstand halten müssen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL