Kundin verletzt 58-jährige Verkäuferin

+
Symbolfoto

Die unbekannte Täterin hat Hausverbot in dem Einkaufsmarkt in der Daimlerstraße.

Aalen. Eine unbekannte Frau attackiert und verletzt am Dienstagnachmittag eine 58-jährige Mitarbeiterin eines Einkaufsmarktes in der Daimlerstraße - das Opfer erleidet mehrere Prellungen. Laut Polizeibericht hatte die Mitarbeiterin die Unbekannte, die sich trotz eines erteilten Hausverbots in dem Einkaufszentrum aufhielt, aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Daraufhin schlug die Frau der 58-Jährigen mit der Faust gegen den Brustkorb, wobei sie rückwärts gegen ein Warenregal prallte. Die Angreiferin wurde dann durch weitere Mitarbeiter aus dem Laden begleitet. Am Nachmittag wurden die Schmerzen der 58-Jährigen dann so stark, dass sie einen Arzt aufsuchte, welcher die Verletzungen attestierte.

Personenbeschreibung: Die Unbekannte ist laut Polizei dunkelhäutig, etwa 170 Zentimeter groß und kräftig gebaut. Bekleidet war sie mit kurzen Shorts, einem trägerlosen Top im Hawaii-Look und Badeschlappen.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen unter der Nummer (07361) 5240 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare