Kurz und bündig

Tangogottesdienst in Aalen

Aalen. Am Samstag, 30. April, um 19 Uhr wird zum dritten Mal nach 2017 und 2018 der Tangogottesdienst in der katholischen Kirche St. Maria in Aalen stattfinden. Tangogottesdienst, - das ist künstlerischer Tango-Tanz und noch viel mehr. Ein zum Theaterstück erweiterter Dialog, ein Sprecher, eine Sprecherin, die singende Gemeinde, Bilder, und Live-Musik. Maria Magdalena ist das Thema und die Beziehung zwischen ihr und Jesus Christus und Martha, Marias Schwester. Die Themen sind Liebe und Emanzipation, sowie Trauer und Glaubensgewissheit. Das Stück wurde von Lena Bast und Christoph Burgenmeister geschrieben, beide werden ihren Text auch halbszenisch sprechen. Liane Schieferstein und Benedikt Krappmann tanzen, und es spielen Sigrid Hug am Kontrabass, Man Pfeiffer mit dem Akkordeon und Ulrike Balle-Grünbaum an der Orgel. Die Liturgie wird gestaltet von Jugendreferent Martin Kronberger.
Der Eintritt zu dieser Feier ist frei, um Spenden für die KünstlerInnen wird gebeten.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare