Namen und Nachrichten

KWA würdigt Manfred Zwick

  • Weitere
    schließen
+
Manfred Zwick

Aalen. Manfred Zwick ist seit 25 Jahren für das „Kuratorium Wohnen im Alter“ tätig, kurz: KWA, seit Anfang 2019 gehört er als Prokurist der KWA-Geschäftsleitung an. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Personalentwicklung und im Qualitätsmanagement, zudem verantwortet er den Aufbau des KWA Bildungszentrums München.

Herausforderungen mochte der in Ellwangen Geborene und auf der Ostalb Aufgewachsene schon immer. Kaum hatte er nach dem Zivildienst im Rettungsdienst seine Ausbildung in der Krankenpflege im Klinikum Heidenheim abgeschlossen, begann er 1986 eine Ausbildung zur Stationsleitung – und nahm diese Aufgabe schließlich am Klinikum sieben Jahre lang wahr: Er leitete eine Station mit Tumorpatienten. 1996 wechselte er ins KWA Albstift Aalen, übernahm dort drei Jahre lang die Pflegedienstleitung und absolvierte berufsbegleitend eine Weiterbildung im Pflegemanagement, um sein pflegefachliches Wissen zu vertiefen, aber auch, um strukturelles Arbeiten noch besser zu verstehen.

In seinen 20 Jahren als Stiftsdirektor prägte Zwick das Albstift nachhaltig, brachte die Auslastung sowohl im Pflegebereich als auch im Wohnstift auf ein hohes Niveau – nicht zuletzt dank einer hausbezogenen strategischen Planung und der konsequenten Umsetzung von Innovationen. Gemeinsam mit Professoren und Studierenden konnte er so manches zukunftsweisende Projekt realisieren. Was Zwick mit großem Elan vorangetrieben hatte und als einer der Ersten von Krankenkassen für das Albstift anerkannt bekam: das sogenannte Heimarztmodell, das eine gute Versorgung mit Ärzten sicherstellen soll.

Als Stadtrat von Aalen setzt sich Manfred Zwick seit zwei Jahren unter anderem für die Belange von Familien und älteren Menschen ein. Im Ausschuss Kultur, Bildung, Finanzen arbeitet er an verschiedenen sozialen Projekten mit.

Als Mitglied der KWA-Geschäftsleitung bezeichnet Zwick als sein vorrangiges Ziel, eine Balance zwischen Mitarbeitern und KWA-Kunden – Bewohnern, Patienten und Dienstleistungsbeziehern – sicherzustellen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL