Lange Menschenkette für die Kunst

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Kulturschaffende bilden auf dem Aalener Marktplatz eine Kette mit Transparenten und setzen damit ein Zeichen in Zeiten von Corona. Warum das nötig ist.

Aalen

Musik berauscht. Kunst ist Leben – Leben ist Kunst. Tanz befreit die Seele. Das sind nur drei der Schriftzüge, die an diesem Montag Künstlerinnen und Künstlern auf dem Aalener Marktplatz beim Aktionstag von Theater und Orchester hochhalten.

"Das ist nicht etwa eine Demonstration gegen Corona, sondern ein Zeichen dafür, dass das Theater, die Musikschule sowie die Orchester und Musikgruppen weiterhin da sind", erklärt der Aalener Theaterintendant Tonio Kleinknecht. Ziel sei es, in dieser gesellschaftlich so herausforderenden Zeit ein Zeichen von Zuversicht, künstlerischer Energie und Verbundenheit zu zeigen.

Das 12-Uhr-Läuten ist ein Signal: Die Kunstschaffenden bildeten eine lange Menschenkette. Vom Marktbrunnen bis zum Rathaus. "Die Schilder dazwischen haben eine coronakonforme Abstandslänge", betont Kleinknecht. Der Intendant informiert, dass die Mitglieder der Kultureinrichtungen unter den Corona-Beschränkungen leiden. Dennoch werde in den Theatern und Orchestern weiterhin optimistisch und mit Flexibilität auf eine Wiedereröffnung hingearbeitet.

Neue Inszenierungen sind in Arbeit. "Wir haben eigentlich für Weihnachten ein Stück geplant", sagt Kleinknecht dazu, dass derzeit kein Spielbetrieb möglich ist. "Das ist traurig", sagt der Theatermacher. Denn das Theater brauche den persönlichen Kontakt zum Publikum.

Wir wollen zeigen, dass es uns noch gibt.

Manfred Arold Musiker

Die Aktion mit der Menschenkette ist nach Ansicht von Manfred Arold von "Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle" dringend notwendig. "Wir wollen zeigen, dass es uns noch gibt – uns wieder ins Bewusstsein der Menschen rücken", sagt Musiker Manne Arold und fürchtet: "aus den Augen – aus dem Sinn".

Doch die Musiker und Theaterleute sind an diesem Montagvormittag nicht allein auf dem Marktplatz. An ihrer Seite sind Vertreter weiterer Kultureinrichtungen der Kocherstadt, wie von der Musikschule Aalen, vom Kino am Kocher, von der Tanzschule Brian Fischer, von Keraamika – House of Dance, vom Künstlerkollektiv K Aalen und vom Bereich Kultur und Event der Stadt Aalen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL