Lions Club spendet 7500 Euro an Tafelläden

+
Der Lions Club spendet 5000 Euro an den Tafelladen Aalen und 2500 Euro an den Tafelladen Ellwangen. Bei der Spendenübergabe von links: Karl Kurz, Joachim Vogel, Wolfgang Fimpel, Bernhard Richter, Hans-Georg Rollny, Tilmann Haug und Lothar Schwarz.

Die Mitglieder möchten Menschen unterstützen, die es im Moment schwer haben.

Aalen. Der Lions Club Aalen spendet an die Tafelläden in Aalen und Ellwangen. Die derzeitige Situation aufgrund des Krieges in der Ukraine stellt viele Menschen auch im Ostalbkreis vor Herausforderungen. In unserer Gesellschaft gebe es auch Menschen, die wirtschaftlich benachteiligt sind und die gerade jetzt der Unterstützung bedürfen, sagen die Club-Mitglieder bei der Spendenübergabe am Mittwoch.

Daher will der Lions Club die Tafelläden in Aalen und Ellwangen unterstützen und hat dazu Geldspenden gesammelt. Insgesamt kann der Lions Club Aalen den Tafelläden in Aalen und Ellwangen rund 7500 Euro für Lebensmittel zur Verfügung stellen. Für den Tafelladen Aalen stehen 5000 Euro und für den Tafelladen Ellwangen 2500 Euro zur Verfügung. Besonderen Dank sprachen die Mitglieder der Firma Omega-Sorg aus, die die notwendigen Lebensmittel zur Verfügung stellt. Aber auch den Geldspendern galt der Dank. „Das ist für mich ein beeindruckendes Zeichen von gelebter Solidarität und Nächstenliebe“, so Lionspräsident Hans-Georg Rollny. Für die Spenden bedankten sich Pfarrer Bernhard Richter und Pastoralreferent Wolfgang Fimpel für den Aalener Tafelladen und Tilman Haug vom Ellwanger Tafelladen. ks

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare