Namen und Nachrichten

Lothar Ladel verlässt SHW

+
Lothar Ladel

Aalen. Nach seinem 50. SHW-Jubiläum im September 2021, folgte nun die offizielle Verabschiedung von Lothar Ladel. Viele Kolleginnen und Kollegen haben es sich nicht nehmen lassen, ihn am letzten Arbeitstag persönlich in den Ruhestand zu verabschieden. Als Dankeschön für sein jahrzehntelanges Engagement erhielt Ladel verschiedene Präsente in Form von Geschenkkörben und personalisierten SHW-Produkten ausgehändigt.

Lothar Ladel begann am 1. September 1971 seine Ausbildung zum Maschinenschlosser am Standort in Aalen. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung im Jahr 1975 begann der unverwechselbare Werdegang mit der Übernahme als Einrichter sowie der Tätigkeit als Versuchstechniker. Nach mehr als 20 Jahren in dieser Funktion und den gewonnenen Erfahrungen wurde Ladel 1996 zum Produktionsmeister für den damaligen Bereich Pulvermischen und P1 ernannt. Diese Tätigkeit übte er mehr als drei Jahre aus, bis er 1999 als Ansprechpartner zur Qualifizierung unserer Anlageneinrichter berufen wurde und zeitgleich für die Serieneinführung von Neuteilen sowie als Entwicklungs- bzw. Versuchstechniker agierte.

Bis zuletzt war Lothar Ladel mit seiner unvergleichbaren Erfahrung in der Pulvermetallurgie als Projektleiter der Serienfreigabe in der Prozessentwicklung tätig und teilt sein Wissen mit dem ganzen Unternehmen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare