2,2 Millionen Euro für Radler

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Der Förderbescheid vom Land ist da, damit steht dem geplanten Bau der Geh- und Radwegeunterführung an der Hochbrücke in Verlängerung der Ketteler Straße nichts mehr im Wege.

Aalen. Der Förderbescheid vom Land ist da, damit steht dem geplanten Bau der Geh- und Radwegeunterführung an der Hochbrücke in Verlängerung der Ketteler Straße nichts mehr im Wege. Knapp 2,2 Millionen Euro schießt das Land Baden-Württemberg zu. Mehr, als sich die Aalener Stadtverwaltung erhofft hatte, die von einem Förderbescheid in Höhe von 2 Millionen Euro ausgegangen war. Nach Mitteilung des Regierungspräsidiums sollen die Hauptarbeiten im Frühjahr 2021 beginnen und voraussichtlich im Jahr 2022 abgeschlossen sein. Vorgesehen ist zudem der Neubau einer Busbucht, ein zusätzlicher Fahrstreifen in Richtung Ziegelstraße und der Wegfall der bisherigen Fußgängerquerung an der Ziegelstraße/Alte Heidenheimer Straße.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL