Mit der Maske ins Parkhaus

  • Weitere
    schließen
+
Das Parkhaus am Aalener Hauptbahnhof. Ab Samstag werden Parkende dort gebeten eine Maske zu tragen. Archivfoto: opo
  • schließen

Die Stadtwerke Aalen bitten Parkende bereits ab diesem Samstag eine Maske in den Parkhäusern zu tragen.

Aalen. Anlässlich der neuen Corona-Beschlüsse haben die Stadtwerke Aalen nun gehandelt. In den von ihnen betriebenen Parkhäusern werden bereits ab diesem Samstag, 28. November, Parkende auf das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes hingewiesen. Demnach sollen Stadtbummler in den Parkhäusern Spitalstraße, Reichsstädtermarkt, am Bahnhof sowie am Kubus Parkplatz und in den beiden Tiefgaragen am Spritzenhausplatz und Rathaus einen Mundschutz tragen. "Die Hinweisschilder werden in Kürze sichtbar aufgestellt. Bis die neue Corona-Verordnung aber gilt, ist es lediglich eine freundliche Bitte an die Parkenden eine Maske zu tragen", sagt Igor Dimitrijoski, Sprecher der Stadtwerke Aalen. Ab Dienstag, 1. Dezember, werde es dann anschließend, sobald die neue Rechtsverordnung da sei, sowieso die Maskenpflicht auf Parkplätzen und in Parkhäusern geben, so Dimitrijoski weiter.

Mehr zum Thema:

Kommt nun die Maskenpflicht in der Innenstadt?

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL