Mit Test zum Aalener Jazzfest

  • Weitere
    schließen

Die Veranstalter verweisen auf die „3 Gs“, die laut Gesetz zum Einlass in den Stadtgarten nötig sind.

Aalen. Das 29. Aalener Jazzfest mit dem Motto „Back to Live!“ kann beginnen. Am Freitag und Samstag, 2. und 3. Juli, wird es „Open Air“ im Stadtgarten Aalen steigen. Am Freitag, 2. Juli, um 19 Uhr, startet das Fest mit Roman Spilek feat. Kim Hofmann Acoustic Trio, gefolgt von Stargast Milow. Am Samstag, 3. Juli, ab 19 Uhr, sind im Stadtgarten dann Rumba Lotte mit Bossa, Swing, Rumba, Reggae, Samba und was sonst noch in eine Jukebox passt zu hören. Der Star des Abends ist Marla Glen.

Damit das Konzertereignis stressfrei über die Bühne gehen kann und alle Besucherinnen und Besucher gut vorbereitet sind, weisen die Veranstalter jetzt schon auf die aktuelle Landesverordnung Baden-Württemberg vom 28. Juni hin. Danach gilt:

„Zugang zum Veranstaltungsgelände am 2. und 3. Juli im Stadtgarten Aalen erhalten Ticketbesitzer nur, wenn entweder ein voller Impfschutz (Zweitimpfung mindestens 15 Tage vor der Veranstaltung erhalten) nachzuweisen ist (Impfpass, digitaler Impfnachweis), ein offiziell bestätigter, negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist, durchgeführt wurde, oder ein Nachweis einer Genesung vorgelegt wird.“ cow

Marla Glen

Rubriklistenbild: © Aalener Jazzfest

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL