Aalen: Motorradfahrer bei Sturz auf der B29 schwer verletzt

  • Weitere
    schließen
+
Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Beim Ausweichen kommt der 57-Jährige Motorradfahrer von der Straße ab und fährt gegen eine Leitplanke.

Aalen. Schwere Verletzungen hat sich ein 57 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der B 29 in Aalen am Donnerstag gegen 19.45 Uhr zugezogen. Das teilt die Polizei mit. Zu dem Unfall kam es, nachdem ein 20-Jähriger mit seinem Auto zwischen der Aalener Brezel und dem Rombachtunnel auf den linken Fahrstreifen wechselte. Dabei übersah er das Motorrad des 57-Jährigen. Als er das Zweirad erkannte, fuhr er wieder zurück auf die rechte Fahrspur. Der Motorradfahrer war dem Auto jedoch bereits ausgewichen, wobei er von der Straße abkam, gegen die Leitplanke fuhr und zu Boden stürzte.

Das Motorrad des 57-Jährigen streifte noch ein weiteres Motorrad. Der 28 Jahres alte Fahrer des Motorrads konnte sein Fahrzeug jedoch abfangen. Der 57-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL