MVZ: Mögglingen als Vorbild für Aalen?

+
Die Grünen-Fraktion im Aalener Gemeinderat möchte die medizinische Versorgung im Stadtgebiet gewährleisten.

Die Grünen im Aalener Gemeinderat beantragen eine Untersuchung zur medizischen Versorgung.

Aalen. Die Grünen-Fraktion im Aalener Gemeinderat stellt einen Antrag, um die haus- und fachärztliche Versorgung in Aalen und den Teilorten zu sichern. Die Grünen schlagen vor: „Die Stadt erhebt alle Daten über die hausärztliche und fachärztliche Versorgung der Bürgerschaft in der Aalener Gesamtstadt bis zum Jahr 2027.“ Außerdem soll die Stadtverwaltung beauftragt werden, eine Vorlage zu erstellen, auf deren Grundlage der Gemeinderat darüber entscheiden kann, ob mit der Gründung eines oder mehrerer Medizinischer Versorgungszentren in kommunaler Trägerschaft die haus- und fachärztliche Versorgung in Aalen und den Teilorten gesichert werden kann.

Auch in Aalen und Teilorten würden viele Haus- und Fachärzte und -innen in der nächsten Zeit aus Altersgründen ihre Berufstätigkeit beenden wollen, begründet die Fraktion ihren Antrag. Eine Übergabe und Weiterführung der Praxen scheitere jedoch meist daran, dass kein Nachfolger oder keine Nachfolgerin gefunden werden kann.

Die Auseinandersetzung mit diesem Thema sollte auf kommunaler Ebene frühzeitig erfolgen und nicht erst, wenn fast alle Praxen geschlossen sind, finden die Grünen. „Die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen möchte mit diesem Antrag erreichen, dass dieses Thema möglichst bald im Gemeinderat auf der Grundlage einer fundierten Vorlage diskutiert wird“, heißt es in der Antragsbegründung.

Ein MVZ in kommunaler Trägerschaft sei eine Möglichkeit, die ärztliche Versorgung vor Ort zu sichern. Eine vorherige Bedarfs- und Versorgungsanalyse sei jedoch erforderlich. Unumgänglich sei auch die Abstimmung mit der niedergelassenen Ärzteschaft, der Kassenärztlichen Vereinigung, der Kommunalaufsicht, den Krankenhäusern etc.

In Aalen sei insbesondere eine Abstimmung mit dem Landkreis nötig, der über seine Kliniken bereits mehrere MVZs betreibt. Die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit dem Landkreis ist den Grünen zufolge deshalb zu prüfen. Auch sollten die Erfahrungen anderer Gemeinden berücksichtigt werden, die bereits ein MVZ in kommunaler Trägerschaft gegründet haben, wie z.B. zuletzt die Gemeinde Mögglingen. Die Grünen bitten Oberbürgermeister Frederick Brütting, das Thema in einer der kommenden Gemeinderatssitzungen auf die Tagesordnung zu nehmen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare