Naturally 7 kommen in die Aalener Stadthalle 

+
Naturally 7 in der Stadthalle Aalen präsentiert von der Schwäbischen Post im April 2022.

Am 9. April kommt die A-Capella-Band nach Aalen.

Aalen. Naturally 7 gilt als eine der besten A-Capella Bands der Welt. Dem deutschsprachigen Publikum sind sie insbesondere bekannt durch ihre Zusammenarbeit mit Sarah Connor und Helene Fischer. Eigentlich wollten die sieben 2020 auf große „20 Years Tour“ gehen, aber pandemiebedingt musste die Tour mehrmals verschoben werden. Doch nun ist es bald soweit: Am Samstag, 9. April 2022, präsentieren sie um 20 Uhr in Aalen in der Stadthalle große Hymnen der Popmusik als A-Capella-Version.

Ins Leben gerufen wurde Naturally 7 1999 von Roger Thomas, der sich mit seinem Bruder Warren fünf weitere talentierten Sänger aus der Umgebung suchte. Ausschlaggebend dafür war, dass Warren sich als Kind ein Schlagzeug wünschte. Ihre Mutter meinte jedoch, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann er diverse Drum-Sounds stimmlich und mit dem Mund nach zu machen. So kam eines zum anderen und auch die anderen Bandmitglieder fanden Spaß daran Instrumente zu imitieren, was fortan zum Naturally 7-Markenzeichen wurde. Zudem ist es auch das Unterscheidungsmerkmal gegenüber vielen A-Capella-Gruppen, die hauptsächlich singend performen.

Durchbruch bei der Welttournee von Michael Bublé

Das, was den sieben Amerikanern so spielerisch leicht von den Lippen geht, nennen sie selber „Vocal Play“. 2007 gelang Naturally 7 der internationale Durchbruch als „Special Guest“ der Welttournee von Michael Bublé. Ab 2012 absolvierte die Gruppe innerhalb zwei Jahren 467 Gastspiele in 25 Ländern, in ganz Europa sowie Kanada, Australien und den USA.

Den Grundstein für ihren Erfolg in Deutschland legte 2013 die Nummer-1-Single „Music Is The Key“ mit Sarah Connor und Auftritte bei der „Night Of The Proms“ (2012). Neun Studio-Alben plus zwei Live-CDs sowie eine Live-DVD hat das Septett seit 2000 veröffentlicht. Zuletzt erschien von ihnen 2018 eine „Special Edition“ der aktuellen CD „Both Sides Now“ plus DVD (Live in Berlin) sowie 2020 das Album 20/20.

Quasi nonstop sind die Ausnahme-Musiker, zu denen neben den beiden Gründungs-Brüdern Roger (Musikalischer Leiter, Arrangeur, 1. Bariton & Rapper) und Warren Thomas (Percussion, „Gitarre“, „Klarinette“ & 3. Tenor) noch Rod Elridge (1. Tenor, „Scratching“ & „Trompete“), Sean Simmonds (2. Tenor & „Mundharmonika“), Ricky Cort (4. Tenor & „Gitarre“), Dwight Steward (2. Bariton & „Trompete“) sowie „Kelz“ Mitchell (Bass) gehören, unterwegs, denn ihr Zuhause ist die Bühne. Dort ist die akustische Illusion einer kleinen Bigband in verschiedenen Varianten hautnah zu erleben.

Wer das miterlebt kann nur beipflichten, dass es sich hier um ein „Sieben Stimmen-Weltwunder“ („Die Welt“) handelt oder, wie es Micheal-Jackson-Produzent Quincy Jones ausdrückte: „Naturally 7 sind die beste A-Capella-Band aller Zeiten!“

Karten für Naturally 7 präsentiert von der Schwäbischen Post gibt es in Aalen beim RMS Reisebüro, beim WZ Ticketservice und der Tourist Information, in Schwäbisch Gmünd beim i-Punkt, in Heidenheim beim Ticketshop im Pressehaus und bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.provinztour.com. Ticket Hotline (07361) 6735.

Für das Konzert gelten die zum Konzertzeitpunkt gesetzlich gültigen Coronaregeln. Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100-prozentiger Schwerbehinderung und der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. (07139) 547 oder ticket@provinztour.de erhältlich. Kinder unter drei Jahren haben grundsätzlich auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare