Netto-Filiale schließt wegen Umbau

+
Der Zeitpunkt, wann die Modernisierung der Netto-Filiale in der Alten Heidenheimer Straße beginnt, steht noch nicht fest.
  • schließen

Der Discounter in der Alten Heidenheimer Straße wird modernisiert.

Aalen. Die Netto-Filiale in der Alten Heidenheimer Straße wird wohl in nächster Zeit geschlossen. Das bestätigt eine Sprecherin der Unternehmenszentrale auf Nachfrage. Die Filiale entspreche hinsichtlich Größe und Gestaltung nicht mehr dem modernen Netto-Konzept. Daher werde die Filiale „in Zukunft“ modernisiert und dem neuen Netto-Konzept angepasst, heißt es. Ziel sei es, Designelemente der überarbeiteten Markenkommunikation anzupassen und die Filialstruktur klarer gegenüber den Kundinnen und Kunden zu kommunizieren, teilt die Firmenzentrale mit.

Auf die Frage, wann Schließung und Umbau erfolgen, gibt Netto allerdings noch keine Antwort. „Wir bitten um Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine weiteren Details kommunizieren können“, so die Firmenzentrale. Fest stehe, dass die Mitarbeitenden während der Modernisierung auf die umliegenden Netto-Filialen verteilt und weiterbeschäftigt werden.

Die Handwerksbäckerei Mack, die im Netto eine Filiale betreibt, hat noch keine offizielle Mitteilung der Netto-Firmenzentrale erhalten. „Wir wissen noch von nichts“, sagt Denise Steckbauer von der Mack-Unternehmenskommunikation.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare