Netto wegen Umbauarbeiten geschlossen

+
Die Nettofiliale in der Alten Heidenheimer Straße ist für die Dauer eines Umbaues geschlossen.
  • schließen

Der Lebensmittelmarkt in der Alten Heidenheimer Straße wird grundlegend saniert.

Aalen. Was lange angekündigt war, wird jetzt umgesetzt: Wegen Sanierung und Modernisierung des Netto-Lebensmittelmarkts in der Alten Heidenheimer Straße ist derselbe seit Samstag geschlossen. Das 20 Jahre alte Gebäude wird entkernt, mit nachhaltigen Materialien umgebaut und mit aktueller Technik versehen. Im Juni  werden die Bauarbeiten starten", sagt Norman Gerber, Projektleiter der Immobilieneigentümerin, der Firma Merz Objektbau, die das Gebäude 2019 erworben hat.  Gerber geht davon aus, dass Sanierung und Modernisierung des Lebensmittelmarktes Ende Oktober 2022 beendet sein werden. Demzufolge könnte der dann sanierte Netto-Discounter in der Alten Heidenheimer Straße Ende dieses Jahres wieder öffnen. Aussagen Gerbers zufolge soll das Gebäude des über 20 Jahre alten Netto-Lebensmittelmarktes entkernt und mit aktueller Technik sowie nachhaltigen Materialien auf einen neuen energetischen Standard gebracht werden. Der Bestandsbau erhalte eine vorgehängte Holzfassade und einen Anbau in Holzbauweise. In Verbindung mit einer hochwertigen Verglasung werde der KfW-Standard100EE erreicht, so Gerber.

Das Dach werde erneuert, und teilweise begrünt, die bestehende Photovoltaik gewartet und wieder installiert. Zudem werden die Räumlichkeiten neu strukturiert. Gerber: "Die Außenanlage erhält 45 größer dimensionierte Autostellplätze mit Lademöglichkeit für E-Mobilität sowie ein großzügiges Angebot an Fahrradstellplätzen."

Die Nettofiliale in der Alten Heidenheimer Straße ist für die Dauer eines Umbaues geschlossen.
Die Nettofiliale in der Alten Heidenheimer Straße ist für die Dauer eines Umbaues geschlossen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare