Neues 15-Familienhaus beim Hallenbad

+
Das künftige Gebäude an der Ecke Galgenbergstraße/Bleichgartenstraße.
  • schließen

An der Bleichgartenstraße errichtet die Firma Bauwerk-4 ein Mehrfamilienhaus. Spatenstich ist am Freitag, 26. November.

Aalen. Ein beeindruckendes Loch klafft dieser Tage am Galgenberg. Auf dem Weg hoch zum Schulzentrum, direkt an der Kreuzung zum Hallenbad und Finanzamt ist die Baustelle nicht zu übersehen. Dort am Eck, wo einst eine Schreinerei stand, entsteht auf 1500 Quadratmetern ein 15-Familienhaus. "In einer der Penthouse-Wohnungen wohnt der Investor selbst, die anderen 14 Appartements werden vermietet", sagt Claudia Feil, Assistentin der Geschäftsleitung von Bauwerk-4.

Der Aalener Bauträger Bauwerk-4 hat das Gebäude mit Zwei- bis Vier-Zimmerwohnungen auf vier Stockwerken konzipiert. Auf den ersten drei Etagen seien jeweils vier Wohneinheiten geplant. Die Drei- und Vier-Zimmerwohnungen seien um die 100 bis 140 Quadratmeter groß und barrierefrei; die kleineren verfügen über rund 60 Quadratmeter. Im obersten Geschoss befinden sich drei Penthouse-Wohnungen mit Dachterrasse und Panoramablick. Claudia Feil spricht von einer gehobenen Ausstattung aller Wohnungen im Gebäude, das im KfW 55 Standard erstellt wird - Tiefgarage und Aufzug inklusive.

Seit August wird an der Bleichgartenstraße gearbeitet. Die ersten Bauarbeiten sind bereits erledigt. Der Bagger hat die Baugrube ausgehoben. Demnächst beginnen die Rohbauarbeiten. "Mit einer Grundsteinlegung", sagt Claudia Feil. Die ist für Freitag, 26. November, 12.30 Uhr geplant.

Wann alles fertig ist? Im Frühjahr 2023 sollen die Wohnungen beziehbar sein.

Blick auf das künftige 15-Familienhaus an der Bleichgartenstraße beim Hallenbad.
Am Eck von Bleichgartenstraße und Galgenbergstraße, wo einst eine Schreinerei stand, entsteht in den nächsten Monaten ein neues Mehrfamilienhaus. Zur Orientierung: rechts die Bleichgartenstraße, die Zufahrt zum Hallenbad und zum Finanzamt ist.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare