OB Thilo Rentschler wird IHK-Chef

  • Weitere
    schließen
+
-
  • schließen

Jetzt amtlich: Aalener Oberbürgermeister wechselt als Geschäftsführer zur IHK.

Aalen. Thilo Rentschler ist am Donnerstagabend von der Vollversammlung der IHK zum neuen Hauptgeschäftsführer gewählt worden. "Ich freue mich über die neue Funktion", sagte der Aalener Oberbürgermeister in einer ersten Stellungnahme gegenüber der SchwäPo. "Dies bringt mich in eine regionale Verantwortung", in der er seine Erfahrung als OB einbringen könne. Thilo Rentschler startet bei der IHK am 1. Oktober. Dennoch werde er seine Aufgaben in Aalen weiter "mit großem Engagement" angehen. Viele der Themen, die auf der Agenda der IHK stünden, mit denen habe er auch als Oberbürgermeister zu tun, sagte Rentschler weiter und nannte zum Beispiel den Mobilitätspakt mit Heidenheim oder die Aufgabe, der Region bei der Transformation der Wirtschaft ins digitale Zeitalter zu helfen, wobei die Hochschulen in der Region immer mehr in den Blickpunkt geraten. Es gehe aber auch um die immer aktuellere Frage, wie es mit den Innenstädten weitergeht – und darum, wie die Wirtschaft insgesamt nach der Pandemie wieder auf die Beine kommt. Allerdings, dies räumt der OB ein, habe er jetzt einen anderen Blickwinkel. Als OB war er Ansprechpartner für alle, jetzt gehe sein Fokus in Richtung Unternehmerschaft. Volks- und betriebswirtschaftliche Aspekte würden wichtiger. Dass er SPD-Mitglied ist, habe bei seiner Kandidatur keine Rolle gespielt, sagt er. "Ich habe keine Ressentiments gespürt", berichtete Rentschler, der für die SPD Mitglied des Kreistages ist. Im Übrigen teile er die Überzeugung des ehemaligen SPD-Kanzler Helmut Schmidt, dass eine funktionierende Wirtschaft Grundlagen für vieles schaffe.

Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel zur Vollversammlung 

Aktuell hat die IHK Ostwürttemberg, die wie alle anderen 78 IHKs im Bundesgebiet, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, 28 000 Mitgliedsunternehmen. Es besteht eine gesetzliche Mitgliedschaft, die im IHK-Gesetz geregelt ist. Die Zentrale steht in Heidenheim, das auf die Schwerpunkte Metall und Elektro ausgerichtete Bildungszentrum in Aalen. Rund 100 hauptamtliche Mitarbeiter hat die IHK Ostwürttemberg. Thilo Rentschler wird Nachfolger von Michaela Eberle, die die IHK bereits Ende Januar verlassen hat.

Mehr zum Thema

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL