Neues vom Spion

Ohne Maske und ohne OB

+
Spion

+++ Wirte +++ OB Rentschler +++

Aalens Wirte sind resolut – und die Wirtinnen erst. Bei einem Stammtisch hörte der Spion nun folgende Geschichte: Bei der Kontrolle einer Gastwirtschaft durch das Ordnungsamt wurde der Kontrolleur freundlich aber bestimmend aus der Lokalität geworfen. Der Grund: Er trug keine Maske. Eine zweite Überprüfung gab es an diesem Tag nicht mehr. lr

Etwas weniger resolut würde man sich OB Rentschler manchmal wünschen. Bei einem Pressetermin diese Woche im Limesmuseum ging es darum, dass weitere Abschnitte des Limes nun Unesco-Welterbe sind. Vertreterinnen und Vertreter der Presse, des Museums und des Vereins Deutsche Limesstraße waren versammelt. Nur vom OB war noch nichts zu sehen. Julia Datow-Ensling nutzte die Zeit, anhand einer Karte zu erläutern, um welche Abschnitte des Limes es sich handelt. In dem Moment stieß der OB dazu und beschwerte sich als Erstes darüber, dass man ohne ihn angefangen hat. Tja, in fünf Wochen müssen die Aalener ganz ohne ihn auskommen. Der Spion vermutet, dass die Beteiligten bei diesem Termin schon mal geübt haben. ks

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

WEITERE ARTIKEL

Kommentare