Polizeibericht

Ohne Maske unterwegs

  • Weitere
    schließen

Aalen. Ein 21-Jähriger musste eine Nacht lang auf dem Polizeirevier Aalen verbringen. Der junge Mann hatte sich am Freitagabend kurz vor 19 Uhr im Zug geweigert, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und außerdem das Zugpersonal angepöbelt, weshalb er am Aalener Bahnhof von Polizeibeamten erwartet wurde.

Aalen. Ein 21-Jähriger musste eine Nacht lang auf dem Polizeirevier Aalen verbringen. Der junge Mann hatte sich am Freitagabend kurz vor 19 Uhr im Zug geweigert, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und außerdem das Zugpersonal angepöbelt, weshalb er am Aalener Bahnhof von Polizeibeamten erwartet wurde. Der 21-Jährige, der keine Ausweispapiere mit sich führte, widersetzte sich einer Durchsuchung und schlug gegen den Arm eines Beamten. Auch gegen das daraufhin folgende Anlegen der Handschließen wehrte er sich. Ein 29-jähriger Polizeibeamter wurde leicht verletzt. Gegen den 21-Jährigen wird nun strafrechtlich ermittelt.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL