Online-Gespräch: Bundestagsabgeordnete reden mit pflegenden Angehörigen

  • Weitere
    schließen
+
Der Ablauf sieht drei Fakten-Inputs der pflegenden Angehörigen vor.

Die Anliegen der pflegenden Angehörigen stehen bei der Veranstaltung im Vordergrund.

Aalen. Die Bundestagsabgeordneten des Ostalbkreises (Leni Breymaier, Roderich Kiesewetter und Margit Stumpp) sind am Mittwoch, 14. Juli, um 18 Uhr, im Onlinegespräch mit pflegenden Angehörigen. Die Veranstalterinnen, Christine Class, Supervisorin und langjährige Leiterin für Gesprächsgruppen für pflegende Angehörige, und der Kreisfrauenrat Ostalb e.V. stellen bei dieser digitalen Veranstaltung die Anliegen der pflegenden Angehörigen – egal ob es junge Menschen oder alte Menschen oder Familien und arbeitende Angehörige betrifft - in den Vordergrund. Pflegende Angehörige benennen konkrete Anliegen. Der Ablauf sieht drei Fakten-Inputs der pflegenden Angehörigen vor. Zum Schluss werden die Bundestagsabgeordneten die Möglichkeit zu einem Abschluss-Statement haben, in dem sie mitteilen, wie sie die Zukunft der Hilfen für die Pflege zu Hause im Ostalbkreis voranbringen werden und was sie dafür tun werden.

Der Zugangslink wird rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben, auch auf den Homepages von Christine Class www.christine-class.de und Kreisfrauenrat Ostalb e.V. www.kreisfrauenrat-ostalb.de.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL