Ostalb geht ins Remstal

  • Weitere
    schließen

Der Landkreis tritt zum 1. Juli dem Tourismusverein bei.

Aalen. Zum 1. Juli wird der Ostalbkreis Mitglied des Vereins Remstal Tourismus. Damit erhält auch die Region im Osten Württembergs Sitz und Stimme im Beirat des Tourismusvereins. Aus Sicht von Landrat Joachim Bläse stellt „Remstal Tourismus“ das „entscheidende Bindeglied dar zwischen der touristischen Arbeit im Ostalbkreis und der Region Stuttgart“. Die Mitgliedschaft sei eine logische Konsequenz der Tourismus-Strategie des Ostalbkreises.

Der Rems-Murr-Kreis ist bereits seit 1. Januar Mitglied. Zum positiven Image des Vereins habe unter anderem die interkommunale Gartenschau 2019 beigetragen. Das nächste Großevent ist der mehrtägige „Deutsche Wandertag“ 2022.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL