Osterbucher Steige: Stadt bremst illegale Autorennenfahrer aus

+
Damit erst gar nicht gerast wird, hat die Stadt Schikanen in die Osterbucher Steige eingebaut.
  • schließen

Schikanen verengen die Straße hinauf zu den Limesthermen. Von Jürgen Steck

Aalen. Wer zu den Limesthermen hinauffährt, sieht dort seit kurzem Schikanen, die den Verkehr bremsen sollen. Hintergrund: Die Osterburger Steige, die hinauf zu den Thermen führt, hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer regelrechten Rennstrecke für Raser entwickelt - mit auch bereits einem schweren Unfall.  Dort, auf den Parkflächen der Thermen, trifft sich regelmäßig die überregionale Autotuningszene. Entsprechend kam es beim Ordnungsamt der Stadt Aalen immer häufiger zu Beschwerden - zum Beispiel wegen Lärmbelästigungen. Deswegen, aber vor allem auch wegen der Verkehrsgefährdung durch die Rennen, hat die Stadt nun reagiert - und die Steige einseitig mit Schikanen verengt.  

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare