Pecha-Kucha in der Löwenbräu

  • Weitere
    schließen

Corona hat auch die Pecha-Kucha-Night unsanft ausgebremst. Umso mehr freut sich die Vhs Aalen daher, dass Live-Events unter klaren Rahmenbedingungen wieder möglich sind.

Aalen. Corona hat auch die Pecha-Kucha-Night unsanft ausgebremst. Umso mehr freut sich die Vhs Aalen daher, dass Live-Events unter klaren Rahmenbedingungen wieder möglich sind. Das Publikum, die Referenten, die Musik und die Moderation ergeben zusammen eine einzigartige Atmosphäre bei den beliebten Pecha-Kucha-Nächten in Aalen.

Am Freitag, 31 Juli, verwandelt sich der Innenhof der Aalener Löwenbrauerei für die 47. Aalener Pecha-Kucha-Night in eine Freilichtbühne. Bis zu 200 Besucherinnen und Besucher können an dem Event teilnehmen. Für den musikalischen Rahmen sorgt "The Schneck's Father & Son".

Coronabedingt ist eine Voranmeldung erforderlich. Dies ist möglich über die Webseite der vhs Aalen unter www.vhs-aalen.de. Einlass bis 20 Uhr mit Voranmeldung. Ab 20 Uhr werden freie Plätze mit wartenden Besuchern aufgefüllt.

Die Pecha-Kucha-Nights finden in Kooperation mit der vhs Aalen statt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Mehr auf www.pechakucha-aalen.com

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL